Seniorensport KSV Auedamm e.V.


Sport und Geselligkeit

Vorstellung der Seniorenabteilung

Im Mai 1983 wurde auf Iniative des Herrn Karl Beuermann im damaligen KSV Hessen Kassel von fünf Damen eine Seniorensportgruppe gebildet, die im Laufe der Jahre schnell zu einer Abteilung mit 140 Mitgliedern - Damen und Herren im Alter zwischen 40-90 Jahren - anwuchs.

Infolge der Insolvenz des KSV Hessen im Jahre 1993 brauchten wir, wie auch die anderen Abteilungen, eine neue "Basis", die wir in der neu gegründeten Kasseler Sportvereinigung Auedamm e.V. fanden. Im Juni 1993 wurden wir mit allen 140 Mitgliedern eine Abteilung dieses Vereins. Wir fühlen uns gut aufgenommen und integriert. Senioren arbeiten im Vorstand, sind aktiv bei Veranstaltungen und helfen auch bei der "Gartenarbeit" auf unserem schönen Vereinsgelände Auedamm 17 an der Fulda.

 

Wir sind Sportlich

Der Schwerpunkt liegt natürlich im sportlichen Bereich. Unter der Leitung lizenzierter Übungsleiter (1. und 2. Lizenzstufe) findet zweimal in der Woche Gymnastik statt: 

Dienstag und Donnerstag Vormittag von 10:00 bis 11:15 Uhr.

Achtung wir ziehen um! Das Training findet ab sofort nicht mehr im Kulturhaus Oberzwehren, sondern im Bewegungsraum der neuen Taskhalle statt. Wärend der Schulferien nutzen wir den Spiegelsaal oder das Freizeitgelände am Auedamm 17.

Je nach Tagesform und Gesundheitsstatus sind 15- 30 Damen und Herren aktiv.

Unter Gymnastik ist ein vielseitiges Angebot zusammengefaßt:

Bewegung nach Musik, Herz-Kreislauftraining, Wirbelsäulengymnastik, Atemschulung, Übungen mit handlichen Sportgeräten (z.B. Redondoball), Stretching, Autogenes Training - ein vielseitiges Programm, welches zu Beweglichkeit, Muskelkraft, Kondition, Koordination, Körperbewußtsein und nicht zuletzt zum Spaß an der Bewegung führt bzw. dies alles erhält. Dabei geht es nicht um den Leistungsaspekt, sondern um ein umfassendes Gesundheitstraining, welches bei der körperlichen Fitness ansetzt.

Wir lieben Geselligkeit


Neben den sportlichen Aktivitäten bieten wir unseren Mitgliedern gesellige Veranstaltungen, um auch außerhalb der Sportstunden gemeinsame Zeit zu verbringen. Hier lernt man sich besser kennen und kann neue Kontakte knüpfen. Wir beginnen z.B. das neue Jahr mit einer Feier mit Musik und Tanz - wieder der sportliche Aspekt!

Wir treffen uns zu sommerlichen Vergnügungen, wie Grillen, Schifffahrt, Ausflug, Fahrten und vielem mehr. Den Jahresabschluss bildet in jedem Jahr die traditionelle Weihnachtsfeier.

 

Kontakt Seniorensport: : B. Bielenberg - Telefon: 0561 512387

Die Senioren melden sich zu Wort


Corona im Jahre 2020

Die Pandemie brachte natürlich Veränderungen – Stillstand ab März während des 1. Lookdown, bis den Sportvereinen bedingt Lockerungen gestattet wurden. Das Angebot in kleinsten Gruppen im Spiegelsaal Gymnastik zu machen, haben wir nicht angenommen, jedoch haben wir uns von Juni-Ende August bei immer schönen Wettere das schöne Freigelände des Vereins wieder zum Sport getroffen. Seit 1. September hat der Sport in kleineren Gruppen wieder im Kulturhaus angefangen bis.... zum 2. Corona-Lookdown.

 

Endlich ein Lichtblick - Wir kehren in die Südstadt zurück!

Das Sportamt hat dem Verein für die Seniorensportgruppe den Bewegungsraum im Neubau hinter der Aueparkhalle (Task-Halle) als neue Trainingsstätte zur Verfügung gestellt.

Seit wir 2016 von der Aueparkhalle in das Kulturhaus Oberzwehren umziehen mußten, ist unsere Gruppe geschrumpft. Aufgrund der zu langen und zeitaufwendigen Anfahrt traten viele Mitglieder aus, neue Teilnehmer kamen nur wenige wieder dazu.

Wir werden umziehen, sobald der zweite Lookdown aufgehoben und Sport wieder möglich ist. Der Vertrag gilt rückwirkend ab 19. Oktober 2020, so dass das Kulturhaus Berlitstr. für uns ab sofort verschlossen ist. Für den Umzug unseres Sportmaterials wird gesorgt.